Info an die Ausbildungsbetriebe und Schüler*innen der Berufsschule für Augenoptik München

die Schulleitung der Berufsschule München hat uns gebeten, Sie darüber zu informieren, dass nach dem Beschluss des bayerischen Ministerrates in diesem Jahr die Faschingsferien entfallen. Dies trifft auch die Schüler*innen der Berufsschule für Augenoptik.

Da die Abschlussklassen wegen der anstehenden Prüfungen bevorzugt zu beschulen sind, wird für die Münchener Berufsschule in der Faschingswoche vom Montag, den 15.02. bis einschließlich Freitag, den 19.02. Unterricht für die 3. Klassen angesetzt.

Obwohl es dem Team der Berufsschule bewusst ist, dass dies für manche Betriebe eine gewisse Härte darstellt, wenn ihre Auszubildenden des 3. Lehrjahres kurzfristig eine weitere, zusätzliche Woche für den Berufsschulunterricht freizustellen sind, haben sie die Vorgaben der Staatsregierung umzusetzen.

Welcher Art der Unterricht in der genannten Woche sein wird (Präsenz-, Wechsel- oder Distanzunterricht), ist derzeit noch offen – außer der Vorgabe, dass Unterricht stattzufinden hat, liegen der Schulleitung noch keine weiteren Informationen vor.

Wir bitten Sie, ihre Auszubildenden nochmals auf diese zusätzliche Unterrichtswoche hinzuweisen.